Leben, Licht und Aussicht als Rezept für die Seele

In der heutigen Zeit ist es wichtig, sich kleine Refugien zu schaffen. Klingt vielleicht erst mal nach Kloster oder norwegischer Berghütte. Letztendlich ist aber auch ein Refugium Definitionssache. Denn auch in einer lebendigen Stadt wie Palma de Mallorca ist es möglich, zwei Gegensätze zu verbinden: Leben in einer vibranten Stadt mit allen kulturellen Möglichkeiten sowie Ruhe und Fernblick für die Seele.

Eine Perle in Palmas Altstadt

Als wir das erste mal das Penthaus in Palmas Altstadt betreten haben ist sofort eines klar: Man fühlt sich wohl. Es ist modern – keine Frage. Aber es ist nicht kalt. Es spiegelt die Wärme und Vielfalt der mallorquinischen Menschen wieder, zusammen mit modernem Luxus. Äußerlich ein normales Stadthaus, aber innen Weitblick und warme sowie hochwertige Materialien.

Wer Palma kennt erkennt sofort den einmaligen Blick. Das Meer, die Kathedrale von Palma. Die Lage ist zentral – direkt neben einer der bekanntesten Einkaufsstraßen Palmas. Trotzdem ist das Penthaus ruhig. Man kann entspannen, die Sonne genießen und fußläufig alle wichtigen Restaurants und “Points to be” in Palmas Altstadt erreichen. Diese Kombination ist einmalig.

Raum für jeden. Bad für jeden.

Natürlich ist der Wohnraum ebenfalls von großer Relevanz. Hier fühlt man sich in 3 Schlafzimmern – mit jeweils Bad en-suite – wohl und ist trotzdem in seiner eigenen Privatsphäre. Ein wichtiger Faktor für Besucher, z.B. Freunde oder Familienmitglieder.

Das Objekt verfügt zudem in jedem Schlafzimmer über Einbauschränke. Stauraum für jeden. Im hinteren Teil des Penthauses befindet sich ein Austritt, z.B. für Wäscheständer, etc. Platz für Waschmaschinen sind ebenfalls in einem gesonderten Raum vorhanden. Übrigens: im Wohnzimmer sorgt ein Bio-Ethanol Kamin für optische gemütliche Momente. Fordern Sie gerne das Exposé an. Zum Objekt gelangen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.