GRÜNDE FÜR DEN SICHEREN VERKAUF MIT EINEM MAKLER

Das menschliche Wesen ist geprägt von Neugier und von Fragen. Eine der zentralsten Fragen, welche sich Eigentümer vor dem Verkauf Ihrer Immobilie stellen ist: Warum sollte ich einen Immobilienmakler beauftragen, um meine Immobilie zu vermarkten? Im Nachfolgenden führen wir einige der wichtigsten Faktoren auf, weshalb Sie den Verkauf Ihrer Immobilie nicht dem Zufall, sondern einem externen Profi überlassen sollten.

1. Ehrliche und persönliche Beratung
Eine Immobilie erfolgreich zu vermarkten heisst primär zügig den passenden Käufer zu finden und einen möglichst hohen Verkaufspreis zu erzielen. In einem ehrlichen und kostenfreien Beratungsgespräch geht ein Immobilienmakler auf die Besonderheiten – im positiven sowie im negativen – der Immobilie ein und steht Ihnen mit Fachkompetenz zur Seite. Aufgrund unserer langjährigen Marketing-Erfahrung entwickeln wir gemeinsam eine Verkaufsstrategie. Denn nur die richtige Botschaft und die richtige Ansprache ziehen den passenden Kunden an und führe nicht zum „Immobilien-Tourismus“.

2: Realistische Kaufpreisermittlung & rechtliche Situation / Unterlagen
Klar, ein Eigentümer hat eine große emotionale Bindung an seine Immobilie. Wichtig ist hier aber eine gewisse Distanz und Professionalität. Denn nur durch Erfahrung und eine fundierte Wertermittlung kann das zentrale Element eines erfolgreichen Verkaufs gefunden werden: Der richtige Preis. Unter Berücksichtigung des Potenzials Ihres Objekts und der vorgenannten Zielgrupppen- und Marketinganalyse können wir Ihnen einen realistischen Marktpreis zum Objekt nennen. Schließlich geht es um nicht weniger als um hohe Werte und den richtigen Käufer zu finden – ohne Potenzial zu vernachlässigen. Wir, als NEWWAYS nehmen Ihnen erhebliche Arbeit ab. Die Unterlagen zu einer Immobilie sind elemantar zur rechtlichen Beurteilung – sollten diese nicht vollständig vorliegen, beschaffen wir diese. 

3. Exklusive Vermarktung / Potenzialanalyse
Durch den qualifizierten Alleinauftrag erhalten Verkäufer entscheidende Vorteile bei der Vermarktung Ihrer Immobilie.
Durch ein individuelles Marketingkonzept, die diverse Insertion in kostenpflichtigen Medien sowie die Nutzung aller relevanten Werbekanäle und Erfolgsmessung zu den durchgeführten Maßnahmen sind Sie und Ihre Immobilie bestens aufgestellt. Ihre Immobilie ist besonders und bleibt besonders: Denn durch exklusives vermarkten haben wir die Kommunikation zu Ihrem Angebot „im Griff“ und schaffen so eine klare Linie gegenüber potenziellen Käufern. Durch unsere VIP Betreuung erhalten Sie jederzeit persönlich und online die Möglichkeit zu sehen, wie Ihr Objekt performen. Sie profitieren von einem exakt auf Ihre Immobilie zugeschnittenem Vermarktungskonzept.

4. Zeitgemäßes und innovatives Vermarketungskonzept
Die Speisekarte bietet viel Auswahl: Social, Print, diskretes Marketing, nur intern, exklusive Magazine, YouTube und Video Marketing…. Genau so groß wie die Auswahl ist es wichtig, die richtigen Kanäle zu wählen und eine zielgruppengerechte Ansprache durchzuführen. Von 3D Renderings über Objektvideos bis zu virtuellem Staging – wir wählen die passenden „Zutaten“ für genau Ihre Immobilie aus. Unabhängig ob Sie diskret intern über unsere vielen Suchkunden vermarkten möchten, im Top-Secret Bereich oder öffentlich.

5. Besichtigungsmanagement
Der erste Eindruck zählt. Die Besichtigung ist ein Schlüsselelement auf dem Weg zu einer erfolgreichen Immobilienvermarktung. Alle Kunden werden von uns vor der Besichtigung geprüft. Wir minimieren den Aufwand für Eigentümer und optimieren durch Effizienz die zeitliche Belastung im Rahmen der Vermarktung. Wichtig ist hierbei: Auch der Ablauf der Besichtigungen wird von Ihrem Immobilienmakler in Szene gesetzt. Denn auch hier ist der „Schlüssel“ zum Erfolg die richtige Ansprache und Auswahl ein Baustein auf dem Weg zum erfolgreichen Immobilienverkauf.

6. Kunden-Login und Reports
Durch einen persönlichen VIP Online Zugang erhalten Sie zu jeder Zeit einen Einblick in die Vorgänge rund um Ihre Immobilie. Ihr Immobilienmakler informiert Sie zudem selbsttägig und regelmäßig mit Reports über den Fortgang und strategische Abläufe / Entscheidungen im Vermarktungsprozess.

7. Vertragsverhandlungen
Wir stehen Ihnen als Immobilienmakler mit einem breiten Fachwissen zu aktuellen Gesetzen und Auflagen zur Seite. Durch regelmäßige Fortbildung sind wir ständig am Puls der Zeit. Im Verhandlungsprozess können Sie sich auf ein Höchstmaß an Kompetenz verlassen.Wir begleiten Sie – auch zum Notar. Denn wir gehen gemeinsam den ganzen Weg.

8. After Sales 
Auch nach einem erfolgreichen Verkauf stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Übergabe, Beratung hinsichtlich Umzug oder zu Themen wie Wohnungs-/Haussuche, Kapitalanlage und Fragen zur Abwicklung eines Kaufvertrages: Wir sind für Sie mit unserem großen Netzwerk da.

9. Was kostet es mich einen Immobilienmakler zu beauftragen?
Die sogenannte Maklercourtage (oder Maklerprovision) richtet sich nach gesetzlichen Vorgaben. Je höher der Verkaufspreis, desto größer fällt auch die Maklercourtage aus. Es gibt unterschiedliche Modelle zur Anwendung der Maklerprovision. Hierbei richtet es sich nach Objektart und Käufertyp (privat / gewerblich). Je nach Faktoren muss die Provision zu je 50% auf Käufer und Verkäufer umgelegt werden, als reine Käuferprovision angeboten werden und/oder man kann über eine reine Innen-Courtage provisionsfrei vermarkten. Dies hängt klar von gesetzlichen Vorgaben und der strategischen Ausrichtung des individuellen Vermarktungskonzepts ab. Nichts desto trotz sollte der Mehrwert für Sie entscheidend sein. Sehen Sie uns als Agentur, als Dienstleister, „Schutzschild“ und Berater. Lassen Sie sich gerne von uns beraten und lernen Sie uns kennen.

WERTERMITTLUNG: WARUM DER RICHTIGE PREIS SO WICHTIG IST

Würden Sie einen Kleinwagen zum Preis einer Limousine kaufen? Wohl eher nicht. Dies soll keine Auf- oder Abwertung der jeweiligen Autos sein, sondern einfach eine Frage des tatsächlichen Werts.

Bei Immobilien ist es ähnlich, wenn auch deutlich komplexer. Es gibt keine “einfach Typenbezeichnung” oder eine simple Preisliste an der man sich orientieren kann. Es spielen viele Faktoren in die Wertermittlung hinein. Lage, Bausubstanz, Nutzung, ggf. Ertrag, Entwicklungsmöglichkeiten, Bodenwerte, Marktlage usw. Man ermittelt nach unterschiedlichen Verfahren: Sachwert, Ertragswert, usw. Lassen Sie uns gemeinsam den Wert Ihrer Immobilie ermitteln.

HIER FOLGT EIN WEITERER BEITRAG

Der vorbeugende Brandschutz ist die Bezeichnung aller Maßnahmen, die zur Vermeidung von Brandfällen im Vorfeld getroffen werden. Dabei geht es um das Verhindern der Entstehung sowie der Ausbreitung von Bränden durch bauliche, anlagentechnische und organisatorische Maßnahmen.

Betreiber, Haustechniker, Makler, Prüfingenieure, Ingenieure für den vorbeugenden Brandschutz, Nutzer und Besucher sollten sich der Gefahr von Bränden in einem Gebäude bewusst sein, hauptsächlich zum Schutz von Leib und Leben, aber auch zum Schutz von Schadensersatzansprüchen nach einem Brandfall.

Für alle Stakeholder rund um Immobilien bedeutet im Wesentlichen: Augen auf, aufmerksam sein und mögliche Mängel ansprechen und anzeigen (nicht bei der Polizei, sondern beim verantwortlichen Haustechniker, Betreiber, Eigentümer/Vermieter, … im Zweifelsfall durchfragen, wer verantwortlich ist).

Immobilien stellen grundsätzlich Produkte in knapper Zahl und damit im hochpreisigen Segment dar. Überstürzte und unüberlegte Käufe und Verkäufe von Immobilien kann bei mangelnder Sorgfalt zu einer finanziellen Katastrophe für ein ganzes Unternehmen werden und sich existenzbedrohend auswirken. Da Mängel im vorbeugenden baulichen Brandschutz bedeutet, dass ein Gebäude eine Gefahr für Leib und Leben werden kann, resultiert hieraus nicht selten sofortiger Handlungsbedarf und -pflicht. Damit können meist auch enorme Kosten einhergehen.